| 08.58 Uhr

Bali
Zoll fängt 24 verzierte Schädel in Post nach Niederlande ab

Zöllner finden 24 Schädel in Post nach Niederlande
Zöllner finden 24 Schädel in Post nach Niederlande FOTO: ap, FL
Bali. Auf der indonesischen Insel Bali haben Beamte den Schmuggel von 24 aufwendig verzierten menschlichen Schädeln verhindert. Der Zoll teilte am Freitag mit, die Täter hätten versucht, die Schädel per Post in die Niederlande zu schicken.

Die beiden Paketen seien jedoch im Januar abgefangen worden. Es wird vermutet, dass die Artefakte aus anderen Teilen Indonesiens stammen.

In den Papieren gaben die Versender an, die Schädel seien synthetisch hergestellt worden. Tests ergaben dann jedoch, dass es sich um menschliche Knochen handelte. Zollsprecher Ni Aniek sagte, sie stammten vermutlich aus der Region Papua im Osten von Indonesien und von der Insel Borneo, wo die indigenen Dayak siedeln.

Festgenommen wurde niemand. Der Zoll erklärte, das Zentrum zur Bewahrung des Kulturellen Erbes werde entscheiden, was mit den Schädeln geschehen solle.

(felt/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bali: Zoll fängt 24 verzierte Schädel in Post nach Niederlande ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.