| 17.09 Uhr

Japan
Bar-Hostessen fordern bessere Arbeitsbedigungen

Tokio (AFP). Japanische Bar-Hostessen sind am Freitag in Tokio für bessere Arbeitsbedingungen auf die Straße gegangen. Rund 50 junge Frauen, die sich in den sogenannten Kyabakura-Clubs um die vorwiegend männliche Kundschaft kümmern, protestierten im Rotlichtviertel Kabukicho in der japanischen Hauptstadt gegen nicht ausbezahlte Gehälter und sexuelle Belästigung. Organisiert wurde die Kundgebung von der ersten Gewerkschaft für Hostessen, die in den Bars die männlichen Gäste bedienen und unterhalten. Daher werden sie oft als Japans "moderne Geishas" bezeichnet.
(AFP/nbe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Japan: Bar-Hostessen fordern bessere Arbeitsbedigungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.