| 20.46 Uhr

Beziehungsdrama in Alabama
Mann tötet schwangere Frau und weitere vier Menschen

Citronelle . Ein Mann ist im US-Staat Alabama nachts in ein Haus geschlichen und hat fünf Menschen ermordet, darunter eine fünf Monate schwangere Frau. Der Verdächtige habe sich selbst der Polizei gestellt und die Tat gestanden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Anlass war nach Angaben der Ermittler ein Beziehungsstreit. Die Exfreundin des Mannes habe bei Verwandten in dem Haus Zuflucht gesucht, weil dieser sie misshandelt habe.

Die Polizei in Citronelle, einer kleinen Stadt nahe der US-Golfküste, war von dem Verbrechen geschockt. "So etwas hat es hier noch nicht gegeben", sagte Polizeichef Paul Burch. Staatsanwältin Ashley Rich erklärte, es seien mehrere verschiedene Waffen benutzt worden, um die fünf Menschen im Alter zwischen 23 und 35 Jahren zu töten. Gegen den Verdächtigen werde wegen sechsfachen Mordes ermittelt, weil auch das ungeborene Kind als Opfer gezählt werde.

Die Tat ereignete sich in der Nacht zum Samstag, die Leichen wurden aber erst am Samstagnachmittag gefunden, nachdem sich der mutmaßliche Täter gestellt hatte. Er entführte aus dem Haus auch seine Exfreundin und einen Säugling. Die beiden blieben unverletzt.

(felt/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beziehungsdrama in Alabama: Mann tötet schwangere Frau und weitere vier Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.