| 18.53 Uhr

Vorwurf der sexuellen Nötigung
Bill Cosby erscheint zu Gerichtstermin in Norristown

Bill Cosby erscheint vor Gericht in Norristown
Bill Cosby erscheint vor Gericht in Norristown FOTO: ap
Norristown . Entertainer Bill Cosby ist zu einem Gerichtstermin in Norristown im Zusammenhang mit Vorwürfen der sexuellen Nötigung gegen ihn erschienen.

Der 78-Jährige kam am Dienstag am Gerichtsgebäude in der Stadt im US-Staat Pennsylvania an. Der Komiker will erwirken, dass die Anschuldigungen gegen ihn fallen gelassen werden. Seine Anwälte argumentieren, dass es eine bindende Verpflichtung eines Bezirksstaatsanwalts aus dem Jahr 2005 gebe, Cosby nicht strafrechtlich zu verfolgen.

Cosby wird vorgeworfen, eine ehemalige Angestellte der Temple University 2004 in seinem Anwesen in einem Vorort von Philadelphia unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht zu haben. Dutzende Frauen haben Cosby beschuldigt, sie sexuell bedrängt zu haben. Der Fall in Pennsylvania ist aber der einzige, in dem Anklage gegen den früheren TV-Star erhoben wurde.

Cosbys Anwälte argumentieren, dass ihr Mandant 2005 eine Vereinbarung mit dem damaligen Bezirksstaatsanwalt Bruce L. Castor Jr. gehabt habe, wonach er nicht strafrechtlich verfolgt werden würde. Castor sagte damals, dass es nicht genügend Beweise gebe, um Cosby anzuklagen. Aussagen aus dieser Klage, die im vergangenen Sommer veröffentlicht wurden, veranlassten Castors Nachfolger dazu, den Fall wieder aufzurollen und Anklage gegen den Entertainer zu erheben. Im Falle einer Verurteilung drohen Cosby zehn Jahre Gefängnis.

Cosby hatte in einer eidesstattlichen Aussage eingeräumt, dass er der Frau, um die sich der Fall in Pennsylvania dreht, in seinem Haus drei Pillen gegeben habe. Er sagte, er habe ihr in die Hose gefasst, dabei habe es sich aber um einvernehmlichen Kontakt gehandelt.

Der derzeitige Bezirksstaatsanwalt Kevin Steele hat gesagt, dass Cosby eine schriftliche Immunitätsvereinbarung benötigen würde, um das Verfahren gegen ihn einzustellen. Für die Existenz einer solchen Vereinbarung habe er aber keine Beweise, erklärte Steele.

(felt/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bill Cosby erscheint zu Gerichtstermin in Norristown


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.