| 12.58 Uhr

"Elektrisierende Liebe"
Paar überlebt Blitzschlag durch Händchenhalten

Claremont. Ein junges Paar aus den Vereinigten Staaten hat einen Blitzschlag überlebt. Die beiden hielten sich an den Händen, als der Blitz sie traf. Das hat ihnen wahrscheinlich das Leben gerettet. 

Dylan Corliss war mit seiner Freundin Lexie Varga zu Fuß in Claremont im US-Bundesstaat Kalifornien unterwegs, als ihn ein Blitzschlag traf. Dass er nur mit leichten Verletzungen davon kam, ist wohl seiner Freundin zu verdanken – denn die hielt er währenddessen an der Hand. 

Der US-Sender ABC News berichtete, dass der Blitz zuerst den jungen Mann getroffen hatte und dann durch die Hand seiner Freundin in ihren Körper floss. Das Händchenhalten hat den beiden wahrscheinlich das Leben gerettet – meint auch Dr. Stefan Reynoso: Weil sich die elektrische Spannung dadurch auf zwei Körper verteilen konnte. Deswegen erlitten sowohl Corliss als auch Varga nur leichte Verletzungen. 

"In der einen Sekunde sprachen wir noch miteinander, in der nächsten lagen wir plötzlich auf dem Boden, blickten uns an und schrien nur noch", erinnert sich Dylan Corliss. Jetzt kann er aber schon wieder über das Erlebnis schmunzeln: "Wir haben jetzt eine neue, elektrisierende Liebe."

Hier geht es direkt zum Video.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blitzschlag: Paar aus Claremont überlebt durch Händchenhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.