| 08.07 Uhr

Boko Haram
Nigerianische Armee befreit 178 Geiseln

Die Sekte Boko Haram
Die Sekte Boko Haram FOTO: dpa, axs
Lagos . Im Zuge einer Offensive rund um Aulari im Norden des Landes seien 101 Kinder, 67 Frauen sowie zehn Männer befreit worden, teilte Armeesprecher Tukur Gusau am Sonntag in einer Erklärung mit.

Außerdem sei ein Boko-Haram-Kommandeur lebend gefasst worden. Zum Zeitpunkt der Befreiungen machte der Sprecher keine Angaben.

Die nigerianische Armee hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten bereits hunderte Kinder und Frauen aus der Gewalt der Islamisten befreit. Sie waren insbesondere im Sambisa-Wald festgehalten worden, einer Boko-Haram-Hochburg.

Boko Haram kämpft seit sechs Jahren gewaltsam für die Errichtung eines islamischen Staats im muslimisch geprägten Norden Nigerias. In dem Konflikt wurden nach Angaben der Vereinten Nationen bereits mehr als 15.000 Menschen getötet. Im Frühjahr leistete Boko Haram der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) den Treueeid. Am militärischen Kampf gegen Boko Haram sind mittlerweile auch mehrere Nachbarländer Nigerias beteiligt.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Boko Haram: Armee in Nigeria befreit 178 Geiseln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.