| 15.57 Uhr

Welt-Still-Monat
Breast is best

Frauen weltweit feiern den Welt-Still-Monat
Frauen weltweit feiern den Welt-Still-Monat FOTO: ap, AA
Bukarest. Im August wird weltweit der Welt-Still-Monat begangen. Ärzte und Frauen werben in dieser Zeit dafür, dass mehr Mütter ihre Babys stillen und dies auch in der Öffentlichkeit tun dürfen. In zahlreichen Ländern sind auch Kundgebungen und Versammlungen geplant.

Mit einer Versammlung vor einem Museum in der rumänischen Hauptstadt Bukarest setzten sich zahlreiche rumänische Mütter für das Stillen in der Öffentlichkeit ein. Bei der Veranstaltung am örtlichen Dorfmuseum saßen in bestickte traditionelle Blusen gekleidete Frauen zusammen, unterhielten sich und fütterten ihre Kinder.

Mit dabei war die 31-jährige Marketing-Spezialistin Alexandra Hulea. Sie stillt noch immer ihre 13 Monate alten Zwillinge Eva und Dominic. "Die Leute sehen einen komisch an, aber es ist mir egal, weil meine Kinder für mich Priorität haben", sagte sie.

Die Kinderärztin Iulia Balint-Boia berichtete, dass lediglich 12,6 Prozent der rumänischen Mütter ihre Babys noch stillen, wenn diese sechs Monate alt seien.

In Deutschland hingegen stieg die Stillbereitschaft im vergangenen Jahrzehnt. 82 Prozent der Kinder bis sechs Jahren sind von 2002 bis 2012 als Säuglinge zumindest kurz gestillt worden, im Durchschnitt insgesamt 7,5 Monate lang. In der Vorgängeruntersuchung für die Geburtsjahrgänge 1986 bis 2006 hatte die Stillquote bei 78 Prozent gelegen.

Die Nationale Stillkommission empfiehlt, Säuglinge mindestens vier Monate lang voll zu stillen, da Muttermilch besonders gut auf die Bedürfnisse des Babys abgestimmt ist und das Risiko für spätere Allergien oder Infektionskrankheiten mindert.

Mehr Hintergründe zum Thema Stillen finden Sie hier.

 

 

(csi/AP/rpo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breastfeeding Month 2016: Breast is Best


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.