| 15.24 Uhr

Mutmaßlicher Charleston-Mörder
Polizei-Video zeigt Festnahme von Dylann Roof

Mann schießt in Charleston auf Kirchenbesucher
Mann schießt in Charleston auf Kirchenbesucher FOTO: ap
Charleston. Der Zugriff wurde im Bild festgehalten: Der mutmaßliche Todesschütze des Kirchenmassakers von Charleston hat bei seiner Festnahme keinen Widerstand geleistet.

Dies geht aus einem Polizeivideo hervor, das am Dienstag bei Youtube und verschiedenen US-Medien veröffentlicht wurde. Auf den Aufnahmen einer Polizeiwagenkamera ist zu sehen, wie Beamte den 21-jährigen Dylann Roof rund 300 Kilometer vom Tatort entfernt in Shelby (US-Bundesstaat North Carolina) bei einer Verkehrskontrolle anhalten. Anschließend nähern sich mehrere Polizisten dem schwarzen Wagen des mutmaßlichen Neunfachmörders.

Zwei Beamte zielen mit ihren Waffen in Fahrerrichtung. Das Video zeigt, wie einer der Polizisten seine Waffe wieder zurücksteckt und sich dem Fahrerfenster nähert. Er holt Roof aus dem Wagen, tastet ihn ab und legt ihm Handschellen an. Dieser leistet keinen Widerstand. Nachdem Roof zum Polizeifahrzeug abgeführt worden ist, feiern die Beamten die Festnahme und klatschen sich ab.

Roof, ein Amerikaner weißer Hautfarbe, soll am Mittwoch in einer Methodistenkirche in Charleston während einer Bibelstunde neun Afroamerikaner erschossen haben. Er habe rassistische Sprüche von sich gegeben und das Feuer eröffnet, berichtete eine Überlebende. Das Justizministerium und die Bundespolizei FBI ermitteln wegen des Verdachts auf ein "Verbrechen des Hasses" und "heimischen Terrorismus".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Charleston: Polizei-Video zeigt die Festnahme von Dylann R.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.