| 13.13 Uhr

US-Bundesstaat North Carolina
Ein Toter bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

Charlotte: Ein Toter bei Schießerei in US-Einkaufszentrum
In diesem Einkaufszentrum in Charlotte kam es zu der Schießerei. FOTO: ap
Charlotte . In einem gut besuchten Einkaufszentrum im US-Staat North Carolina hat die Polizei am Heiligen Abend einen Menschen erschossen. Beamte, die nicht im Dienst waren und in der Northlake Mall in Charlotte arbeiteten, seien zu einem Geschäft geeilt, wo ein Kampf ausgebrochen sei, teilte die Polizei mit.

Eine "bewaffnete" Person sei daraufhin erschossen worden. Keiner der Polizisten wurde verletzt. Eine Erklärung der Polizei legte nahe, dass keine bewaffneten Verdächtigen auf der Flucht sind.

Vor dem Kampf und den Schüssen soll es zu einem Streit zwischen dem Schützen und einer oder mehreren anderen Personen gekommen sein. Worum es dabei ging, war zunächst nicht klar.

Augenzeuge John Dawson sagte, die Auseinandersetzung sei in einem Laden voller Kunden ausgebrochen. "Ein Kerl kämpfte da mit einem oder zwei Typen", sagte er. Einer der Streithähne habe daraufhin eine Schusswaffe gezogen und damit "überall hingeschossen", so Dawson. Ein Polizeibeamter habe das Feuer dann erwidert und den Schützen offenbar zweimal getroffen.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Charlotte: Ein Toter bei Schießerei in US-Einkaufszentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.