| 14.12 Uhr

"Best Dressed Horse"
Briten stecken Rennpferd in Tweed-Anzug

Pferd im Anzug wird zum "Best dressed Horse"
Düsseldorf. Very british! Anlässlich des bekannten Pferderennens Cheltenham Festival hat sich das pensionierte Rennpferd "Morestead" im maßgeschneiderten Tweed-Dreiteiler präsentiert.  Von Annika März (Text) & Sarah Biere (Video)

Unter den zweibeinigen Fans von Pferderennen sind Tweed-Anzüge schon lange ein gewohnter Anblick. Doch ein Tweed-Ensemble mit Hemd, Krawatte und individueller Schiebermütze des Vierbeiners "Morestead" ist auch für die Besucher des Cheltenham Festivals in England eine Neuheit. Laut "Daily Mail" gab Buchmacher William Hill den weltweit ersten Harris-Tweed-Anzug für ein Pferd in Auftrag.

Das Design stammt von Emma Sandham-King, einer ehemaligen Auszubildenen von Alexander McQueen, schreibt BBC News. Die Fertigung des einzigartigen Dreiteilers habe vier Wochen gedauert und beanspruchte ganze 18 Meter Tweed – das seien zehnmal mehr als bei einem Maßanzug für einen Menschen.

Sandham-King sagte: "Den weltweit ersten Tweed Anzug für ein Pferd zu kreieren, war eine der größten Herausforderungen, der ich in meiner Karriere als Designer begegnet bin." Außerdem merkte sie an, dass einige Modelle richtige Diven seien könnten, aber das Arbeiten mit "Morestead" sei ihr eine wahre Freude gewesen.

Der zwanzigfache Gewinner, Jockey Tony McCoy, durfte den Anzug, der für das erfahrene Rennpferd "Morestead" geschneidert wurde, präsentieren. Das Cheltanham Festival findet jeden März in der englischen Grafschaft Gloucestershire statt. Es ist nicht nur eines der traditionsreichsten und bedeutendsten Pferderennen der Welt, sondern auch eines der härtesten. Die besten Pferde, Jockeys, Besitzer und Trainer kämpfen an vier Tagen um ihr Ansehen und um das Preisgeld von 4,1 Millionen britische Pfund.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cheltenham Festival: Das ist das "Best Dressed Horse"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.