| 11.38 Uhr

Jubel in Chengdu
China präsentiert neu geborene Panda-Zwillinge

Chengdu: China präsentiert neu geborene Panda-Zwillinge
Das ist eines der neugeborenen Pandababys. FOTO: ap
Peking . Zwei der vom Aussterben bedrohten Pandas sind in China auf die Welt gekommen. Die fast noch haarlosen Zwillinge, die ihre Augen noch geschlossen haben, wurden am Dienstag im Zuchtzentrum der Stadt Chengdu präsentiert.

Ihre siebenjährige Mutter hatte die beiden weiblichen Tiere am Montag geboren. Sie war vor vier Monaten künstlich befruchtet worden. In der Wildnis leben noch rund 1860 Pandas. Die Tiere gelten als das inoffizielle Nationalsymbol Chinas.

Der Leiter der Forschungsstation der Zucht für Große Pandas, Wu Kongju, sagte, den Zwillingen gehe es bezogen auf Milchgenuss und Körpertemperatur gut.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chengdu: China präsentiert neu geborene Panda-Zwillinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.