| 20.02 Uhr

Dänemark
Schulbus überfährt und tötet Achtjährigen

Vejle. Tragischer Unfall in Dänemark: Ein Kind ist von einem Schulbus überfahren und getötet worden.

Der achtjährige Junge war am Freitagnachmittag im jütländischen Vejle eine Straße entlanggelaufen, als ihn der Bus beim Rechtsabbiegen erfasste. Das ergaben Zeugenbefragungen der Polizei. Zunächst hatten die Ermittler berichtet, der Junge sei ein Fahrgast in dem Bus gewesen und nach dem Aussteigen überfahren worden.

Unklar war, ob das Kind auf der glatten Straße ausgerutscht sein könnte. "Wir wissen nicht, was genau passiert ist", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur Ritzau. Im Bus saßen 25 Schulkinder, die nach dem Unglück psychologisch betreut wurden, wie die Polizei in Süddänemark berichtete.

 

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dänemark: Schulbus überfährt und tötet Achtjährigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.