| 10.00 Uhr

Norden Afghanistans
Drei Tote bei Selbstmordanschlag der Taliban

Kabul. Ein Taliban hat sich im Norden Afghanistans in der Nähe eines Armeebusses in die Luft gesprengt und drei Soldaten mit in den Tod gerissen. 18 weitere Armeeangehörige wurden verletzt, wie ein Sprecher der Provinzverwaltung in Balch am Montag mitteilte. Der Selbstmordattentäter näherte sich demnach zu Fuß dem Armeefahrzeug in der Nähe eines Stützpunkts im Bezirk Dahdadi. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich in einer Email zu dem Anschlag.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Norden Afghanistans: Drei Tote bei Selbstmordanschlag der Taliban


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.