| 06.54 Uhr

Ernteausfälle
Dürre zwingt Tausende Menschen in Bolivien zur Flucht

Dürre zwingt Tausende Menschen in Bolivien zur Flucht
Ausfälle in der Ernte zwingen Tausende Bolivianer zur Flucht. FOTO: AP
La Paz. Mehr als 3000 Familien sind innerhalb Boliviens wegen einer wochenlangen Dürre auf der Flucht.

Wie die Tageszeitung "Paguna 7" am Sonntag berichtete, haben die betroffenen Menschen wegen des Ernte- und Einnahmeausfalls ihre Heimatregion Tapacari in der Provinz Cochabamba bereits verlassen oder suchen Zuflucht in den großen Städten in der Nähe. Lokale Politiker kritisieren, dass nur einem Teil der von Trockenheit betroffenen Menschen von offizieller Seite geholfen werde.

(bur/KNA)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dürre zwingt Tausende Menschen in Bolivien zur Flucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.