| 13.43 Uhr

Egyptair-Absturz
Angehörige der Opfer erhalten zunächst 25.000 Dollar

Egyptair-Absturz: Angehörige der Opfer erhalten zunächst 25.000 Dollar
Eine Egyptair-Maschine war am 19. Mai 2016 mit 66 Menschen an Bord abgestürzt. FOTO: ap
Kairo. Die Fluglinie hat ich mit den Versicherungsunternehmen auf eine Entschädigungssumme geeinigt. Die Angehörigen der Opfer des Egyptair-Absturzes sollen in einem ersten Schritt eine Entschädigung von 25.000 Dollar bekommen, umgerechnet etwa 22.000 Euro. 

Das teilte Egyptair-Chef Safwat Musallam am Montag mit. Es handele sich um eine vorübergehende Summe, bis die vollständige Höhe der Entschädigung festgelegt sei.

Die Egyptair-Maschine war am 19. Mai mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo kurz nach dem Verlassen des griechischen Luftraums über dem Mittelmeer abgestürzt. An Bord der Maschine waren vorwiegend Ägypter und Franzosen.

Die Ermittler untersuchen die beiden Flugschreiber, die ein Spezialschiff in der vergangenen Woche im Mittelmeer entdeckt hatte. Sie sollen stark beschädigt sein. Von der Auswertung des Stimmen- und Datenrekorders erhofft sich die Untersuchungskommission neue Erkenntnisse zur bislang ungeklärte Absturzursache.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Egyptair-Absturz: Angehörige der Opfer erhalten zunächst 25.000 Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.