| 12.53 Uhr

Egyptair-Unglücksmaschine
Ägyptische Ermittler bergen Datenschreiber von Flug MS804

Egyptair: Ägyptische Ermittler bergen Datenschreiber von Flug MS804
FOTO: afp
Kairo . Nach dem Stimmenrekorder ist auch der Flugdatenschreiber der abgestürzten Egyptair-Maschine aus dem Mittelmeer geborgen worden.

Der Datenrekorder sei von einem Spezialschiff gesichert worden, teilte die ägyptische Untersuchungskommission am Freitag mit. Am Morgen hatten die Ermittler mit der Auswertung des am Vortag geborgenen Stimmenrekorders begonnen. Die beiden Geräte könnten Hinweise auf die letzten Minuten vor der Tragödie und womöglich auch auf die Absturzursache geben.

Die Egyptair-Maschine war am 19. Mai auf dem Weg von Paris nach Kairo verschwunden. Auf dem Radar war zu sehen, wie das Flugzeug zuletzt Kurven drehte. Alle 66 Menschen an Bord kamen ums Leben. Schon kurz nach dem Absturz mutmaßten die ägyptischen Behörden, dass es sich um einen Terroranschlag gehandelt haben könnte.

(felt/ap/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Egyptair: Ägyptische Ermittler bergen Datenschreiber von Flug MS804


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.