Europols Fahndungsliste
Das sind Europas meistgesuchte Verbrecher

Europol Fahndungsliste: Das sind Europas meistgesuchte Verbrecher
Europol Fahndungsliste: Das sind Europas meistgesuchte Verbrecher FOTO: Europol
Düsseldorf. Sie sind Drogenhändler, Terroristen, Mörder, Vergewaltiger – und auf der Flucht vor der Polizei. Eine Webseite zeigt eine ganze Sammlung von Fahndungsfotos der am meisten gesuchten Personen Europas. Hinweise aus der Bevölkerung sollen dabei helfen, die Straffälligen verhaften zu können.

Auf der gemeinschaftlichen Webseite der europäischen Polizeinetzwerke Europol und ENFAST, "Europe's most wanted", sind die gefährlichsten flüchtigen Verbrecher Europas aufgelistet. Neben dem Fahndungsfoto und vollständigen Namen der Gesuchten können hier Fakten wie bekannte Aliasnamen, Straftatbestand, Nationalität und der aktuelle Sachstand zum Fall eingesehen werden.

Einige Fotos schon mehrere Jahre alt

Da viele der Fotos bereits mehrere Jahre alt sind, sind auch körperliche Merkmale wie Größe und anatomische Auffälligkeiten verzeichnet, an denen der Gesuchte möglicherweise erkannt werden kann. Bei einigen Verbrechern wird vermutet, dass sie mittlerweile eine falsche Identität angenommen haben.

Hinweise, die die Polizei bei ihren Ermittlungen unterstützen können, können anonym über ein Formular an die Polizeinetzwerke weitergeleitet werden. Für Tipps, die zur Verhaftung führen, ist bei vereinzelten Gesuchten eine Belohnung ausgesetzt.

Hier geht's direkt zu den Fahndungsfotos.

(isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Europol: Das sind Europas meistgesuchte Verbrecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.