| 08.38 Uhr

Sportzentrum in Chimay
Toter und Verletzte bei Explosion in Belgien

Explosion in Belgien: Toter und Verletzte in Sportzentrum in Chimay
Belgische Ermittler nach der Explosion vor dem Sportzentrum in Chimay. FOTO: ap, VM
Chimay . Bei einer Explosion in einem Sportzentrum in der belgischen Stadt Chimay sind in der Nacht zum Freitag mehrere Menschen verletzt und ein Mensch getötet worden. Das bestätigte die örtliche Polizei.

Mindestens vier Personen seien verletzt worden, teilte der örtliche Polizeichef Pierre Maton mit. Detonationsursache sei offenbar "eine Gasexplosion" gewesen. Die Ermittlungen liefen jedoch weiter. 

Die Detonation ereignete sich kurz nach Mitternacht. Mehrere Dutzend Polizisten und Feuerwehrleute eilten zum Schauplatz, die Gegend wurde abgesperrt. 

Allerdings waren die Schäden nicht so gravierend wie zunächst befürchtet. Die Fenster des zweistöckigen Sportzentrums waren zertrümmert und eine Ecke des Gebäudes schwer beschädigt. Einen Einsturz gab es indes nicht. Auch alle Personen, die sich in dem Zentrum aufgehalten hätten, seien ausfindig gemacht worden, teilte die Polizei mit.

Chimay hat rund 10.000 Einwohner und liegt rund 120 Kilometer südlich von Brüssel in der Näher zur französischen Grenze. 

(lai/ap/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Explosion in Belgien: Toter und Verletzte in Sportzentrum in Chimay


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.