| 09.58 Uhr

Virales Video
Frau bringt Baby im Auto zur Welt – ihr Mann filmt

Frau in Texas bringt Baby im Auto zur Welt - ihr Mann filmt
Die Amerikanerin Lesia Pettijohn hat ihren Sohn im Auto zur Welt gebracht. Ihr Mann hielt alles im Video fest. FOTO: Screenshot Youtube
Houston. Weil sie es nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus schafft, bringt eine Frau in den USA ihr Baby im Auto zur Welt. Ihr Mann fährt währenddessen weiter – und filmt alles mit der Handkamera. Von Laura Sandgathe

Lesia und Jonathan Pettijohn aus Lake Jackson im US-Bundesstaat Texas waren auf dem Weg ins Krankenhaus, weil bei der hochschwangeren Lesia die Wehen eingesetzt hatten. Das Paar erwartete ihr drittes Kind. Doch während der Autofahrt merkt Lesia, dass sie es nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus nach Pasadena schaffen werden. Ihr kleiner Sohn kommt im Auto zur Welt.

Das Besondere: Lesia bittet ihren Mann, die Geburt mit seiner Kamera zu filmen. Der Clip wurde bei Youtube in den ersten drei Tagen nach der Veröffentlichung bereits über sieben Millionen Mal angeklickt. Der kleine Sohn der Pettijohns, Josiah, ist somit bereits wenige Tage nach seiner Geburt ein Internet-Star.

Baby-Alarm: Diese Stars müssen wickeln FOTO: afp, JE PG/bb

"Wir fahren schon seit 45 Minuten", hört man zu Beginn des Videos Jonathans Stimme aus dem Off. Lesia wirkt panisch. "Es tut so weh", sagt sie. Sie weiß, dass sie es nicht mehr rechtzeitig bis ins Krankenhaus schaffen werden.

"Die Fruchtblase ist geplatzt", ruft Lesia ihrem Mann zu. "Es kommt!" Ihr Mann Jonathan bleibt erstaunlich ruhig. Während er filmt und gleichzeitig das Auto lenkt, öffnet er den Sicherheitsgurt seiner Frau und zieht ihre Hose etwas herunter. "Soll ich weiterfahren?", fragt er. "Fahr weiter", sagt Lesia.

Dann geht alles ganz schnell. Wenige Augenblicke später ist das Baby da. "Es ist ein Junge", sagt Lesia Pettijohn zu ihrem Mann. "Oh mein Gott, wir haben es geschafft, wir haben gerade ein Baby im Auto bekommen". "Gib mir Fünf", lautet die Reaktion ihres Mannes Jonathan.

Das ganze Video dauert nur etwa vier Minuten – Söhnchen Josiah hatte es offensichtlich sehr eilig. In dem Video wirkt vor allem Vater Jonathan bemerkenswert ruhig. Er macht Witze wie "Ich frage mich, ob wir jetzt noch die Gebühr für das Krankenhaus bezahlen müssen".

Lesia dagegen ist die Anspannung anzumerken, und mehr noch die Erleichterung, als die Geburt geschafft ist. "Ich hatte mehr Panik, als ich hätte haben sollen. Aber ich wollte einfach nicht, dass das Baby im Auto kommt. Ich hatte Angst. Ich wusste nicht, ob er richtig atmen würde oder ob er etwas brauche würde", sagte Lesia Pettijohn später in einem Interview mit dem Fernsehsender ABC. Doch der kleine Josiah, der bereits 4,6 Kilogramm wiegt, ist gesund und hat die turbulente Geburt gut überstanden. Wenige Minuten, nachdem das Video endet, erreichte das Paar das Krankenhaus.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frau in Texas bringt Baby im Auto zur Welt - ihr Mann filmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.