| 19.05 Uhr

Nahe der deutschen Grenze
Großbrand in niederländischem Chemiepark

Geelen. Die niederländische Feuerwehr hat nahe der Grenze zu Deutschland einen Großbrand in einem Chemiepark in Geleen erfolgreich bekämpft. Die Rauchwolken waren zwar weit sichtbar, die grenznahe Region im Kreis Heinsberg war aber nach Angaben unserer Redaktion nicht betroffen.

Dies berichtete der Fernsehsender NOS am Montag online unter Berufung auf örtliche Behörden. Demnach war das Feuer am Mittag bei Arbeiten am Dach einer Lagerhalle ausgebrochen. Über dem Gebiet stiegen riesige schwarze Rauchwolken auf.

Anwohner waren am Nachmittag angehalten worden, ihre Häuser nicht zu verlassen und Fenster und Türen geschlossen zu halten. In der brennenden Halle wurde nach Angaben des Chemieparks Kunststoff gelagert. Es seien jedoch keine Gefahrenstoffe in der Luft gemessen worden.

(rl/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geelen: Großbrand in niederländischem Chemiepark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.