| 09.09 Uhr

Surfer berichtet von Haiangriff
"Wie von einem Schlachtschiff gerammt"

Bilderstrecke: So sieht es aus, wenn Sie ein Hai angreift
Bilderstrecke: So sieht es aus, wenn Sie ein Hai angreift FOTO: Screenshot Youtube
Sydney. Wieder hat ein Hai vor der australischen Küste einen Surfer attackiert. Der 42-jährige Surfer hat überlebt - und berichtete anschließend, wie er den Haiangriff erlebte.

Er habe am Dienstag vor Shelley Beach, 100 Kilometer nördlich von Sydney, lediglich eine Bisswunde an seiner linken Hand erlitten, als der 1,80 Meter Hai den Rand des Bretts in sein Maul genommen habe, sagte der 42-Jährige.

Er sei mit dem Brett aufs Meer gepaddelt, plötzlich sei der Hai von unten gekommen. "Bang, es fühlte sich an, als ob ein Schlachtschiff mein Brett gerammt hätte."

Er sei in die Luft geflogen, sein Brett sei weg gewesen, schilderte der Mann, der täglich surft, das Erlebnis. Dann habe er den Hai unter sich gesehen, sei drei Meter zurück zu seinem Surfbrett geschwommen und dann "wie die Hölle zurück gepaddelt", sagte er. "Ich bin glücklich, dass ich meinen linken Arm noch habe."

Bereits zum 13. Mal in diesem Jahr kam es damit vor der Küste des Staats New South Wales zu einem Haiangriff, einer verlief tödlich. Im gesamten vergangenen Jahr wurden nur drei registriert, darunter zwei tödliche.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haiangriff in Shelley Beach: "Wie von einem Schlachtschiff gerammt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.