| 10.47 Uhr

"Humans of New York"
Hillary Clinton macht schwulem Jungen bei Facebook Mut

Hillary Clinton macht dem schwulen Jungen bei Facebook Mut
FOTO: Screenshot HONY
Washington . US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton begeistert mit einem Post bei Facebook viele Amerikaner: Sie hat einem homosexuellen Jungen mit einfühlsamen Worten Mut gemacht.

Anlass der Aktion war ein Foto eines verängstigt wirkenden Jungen, das auf der Facebook-Seite des populären Blogs "Humans of New York" zu sehen ist: "Ich bin homosexuell und habe Angst davor, wie meine Zukunft sein wird und dass die Leute mich nicht mögen werden", steht in der Bildunterschrift.

"I'm homosexual and I'm afraid about what my future will be and that people won't like me."

Posted by Humans of New York on  Freitag, 3. Juli 2015

Unter das Foto schrieb die Präsidentschaftsbewerberin am Freitag: "Vorhersage einer Erwachsenen: Deine Zukunft wird toll sein. Du wirst dich selbst überraschen mit dem, was Du zu leisten imstande bist. Finde Menschen, die Dich lieben und an Dich glauben - von ihnen wird es viele geben."

Das Wahlkampfteam Clintons bestätigte am Sonntag, dass der mit "H" signierte Post tatsächlich von ihr stamme. Der Eintrag bekam bis Sonntagabend mehr als 68.000 Likes, zudem war er Thema zahlreicher Medienberichte.

Clinton hat den Einsatz für die Homo-Ehe zu einem der Themen ihrer Kampagne gemacht. Für die Gleichstellung trat die Ex-Chefdiplomatin erstmals 2013 nach ihrem Abschied aus dem US-Außenministerium ein.

Auch Showmasterin Ellen DeGeneres, die selbst mit einer Frau verheiratet ist, antwortete auf den Post: "Die Leute werden dich nicht nur mögen, sie werden dich lieben. Ich habe gerade erst von dir gehört und liebe dich jetzt schon", schreibt sie.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hillary Clinton macht dem schwulen Jungen bei Facebook Mut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.