| 11.10 Uhr

Hitzewelle in Griechenland
Auch nachts fallen die Temperaturen nicht unter 30 Grad

Hitzewelle 2016 in Griechenland: Auch nachts nicht unter 30 Grad
Die erste große Hitzewelle hat Griechenland im Griff. FOTO: dpa, sow
Athen. Südosteuropa ächzt unter hohen Temperaturen und Griechenland stöhnt unter der ersten Hitzewelle des Jahres. In der Mitte des Landes zeigten die Thermometer am Freitag schon neun Uhr morgens 30 Grad an.

Die Temperaturen sollten am Nachmittag 39 Grad erreichen und am Samstag und Sonntag in vielen Regionen noch übertreffen. Erst am Dienstag werden wieder für die Jahreszeit normale Werte um die 36 Grad erwartet, wie das Wetteramt mitteilte.

Der Zivilschutz riet den Menschen, weite, helle Kleidung aus Baumwolle zu tragen, auf Alkohol zu verzichten und sich an schattigen Orten aufzuhalten. In den Ballungszentren wurden klimatisierte Hallen und Aufenthaltsräume geöffnet - für Menschen ohne Klimaanlage zu Hause. Am schlimmsten sei, dass die Temperaturen in der Nacht zum Samstag und Sonntag nicht unter 30 Grad gingen, hieß es.  

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hitzewelle 2016 in Griechenland: Auch nachts nicht unter 30 Grad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.