| 11.32 Uhr

Spanien
Hündin wartet tagelang vor Krankenhaus auf ihr Frauchen

Hündin Maya wartet tagelang vor Krankenhaus auf ihr Frauchen
Eine Krankenschwester füttert Hündin Maya, während diese auf ihr Frauchen wartet. FOTO: dpa, jcc ajm cb ase
Alicante. Eine junge Frau muss in Spanien völlig überraschend ins Krankenhaus. Diagnose: Blinddarmentzündung. Ihre Hündin weicht in dieser Zeit aber nicht von ihr - und wartet seit Tagen vor dem Krankenhaus auf ihr Frauchen. Eine rührende Geschichte.

Eine zweijährige Hündin wartet in der Nähe der spanischen Stadt Alicante seit vier Tagen vor einem Krankenhaus unermüdlich auf ihr Frauchen. Maya, ein Vierbeiner der japanischen Rasse Akita Inu, werde von Krankenhausmitarbeitern und dem Vater der Hundebesitzerin verpflegt, bis diese wieder auf den Beinen sei, berichtete die Nachrichtenagentur efe am Donnerstag.

Die 22-jährige Frau hatte sich auf dem Rückweg aus dem Urlaub am vergangenen Sonntag plötzlich schlecht gefühlt und war von ihrem Vater ins nächstliegende Krankenhaus in der Stadt Elda gebracht worden. Ärzte diagnostizierten eine Blinddarmentzündung. Die treue Maya wartet seither vor dem Ausgang.

"Ich bin mir sicher, wenn ich mit ihr nach Barcelona zurückfahre, würde sie den ganzen Weg bis hier zurücklaufen", zitiert RTL den Vater von Mayas Frauchen. Zwischen Alicante und Barcelona liegen über 500 Kilometer.

(hebu/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hündin Maya wartet tagelang vor Krankenhaus auf ihr Frauchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.