| 16.16 Uhr

"Dog Day" in New York
Hunde-Karneval auf dem Times Square

Verrückte Hundekostüme in New York
Verrückte Hundekostüme in New York FOTO: AFP
Düsseldorf (RPO). Die New Yorker sind schon etwas schräg: Jetzt trafen sich Herrchen und Frauchen zum "Dog Day" - mit ihren verkleideten Hunden. Schließlich ist ja bald Halloween.

Portia, die Yorkshire-Terrier-Dame kam als Prinzessin Fiona aus dem Anmationsfilm "Shrek". Und natürlich hatte sich auch ihr Frauchen Grace Forster mit roter Perücke und Oger-Ohren angepasst.

Mitten auf dem New Yorker Times Square kamen die Hundehalter und ihre geschmückten Vierbeiner zusammen. Das skurrile Treffen hat schon Tradition: Es war die fünfte "Dog-Day"-Makerade.

Manche Hündchen hatten nur ein paar bunte Tücher um oder Perücken auf dem Kopf, andere steckten in regelrechten Tier-Kostümen. Der Mini-Pudel Beatrice wurde von Herb Westphalen und Kate Schulte als Flugzeug verkleidet, sie selbst kamen als Pilot und Stewardess. Georgie der Pekinese kam als "The Naked Cowboy", ein New Yorker Original, das leicht bekleidet Lieder für Touristen singt.

(top/csi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Dog Day" in New York: Hunde-Karneval auf dem Times Square


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.