| 08.50 Uhr

Aufbahrung in Montréal
Hunderte nehmen Abschied von Céline Dions Mann René Angelil

Abschied von Celine Dions Mann René Angelil
Abschied von Celine Dions Mann René Angelil FOTO: afp, ts
Montréal. Hunderte Menschen haben am Donnerstag Abschied von dem verstorbenen Ehemann der kanadischen Sängerin Céline Dion genommen.

Vor der Basilika Notre-Dame im kanadischen Montréal, in der der Leichnam von René Angelil aufgebahrt war, bildeten sich bei kaltem Winterwetter lange Schlangen. In derselben Kirche hatten Dion und Angélil 1994 geheiratet.

Ganz in schwarz und mit einem Schleier bekleidet, nahm Dion die Beileidsbekundungen von Verwandten, Politikern und Fans entgegen. Sie bedankte sich bei der Trauerfeier für die Anteilnahme. "Die Unterstützung, die wir bekommen haben, war solch ein Segen", sagte die 47-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) dem US-"People"-Magazin. Dion stand bei der Trauerfeier in der Basilika Notre-Dame zwischen ihren Stiefsöhnen Patrick und Jean-Pierre am offenen Sarg ihres Mannes.

Am Freitag soll Angélil in einem Staatsbegräbnis verabschiedet werden, das auch ab 21 Uhr deutscher Zeit per Livestream übertragen werden soll. Er war am 14. Januar im Alter von 73 Jahren nach langem Kampf gegen den Krebs gestorben. Nur zwei Tage später erlag auch Dions Bruder Daniel einem Krebsleiden. Seine Beisetzung soll Ende Januar in dem Ort Charlemagne bei Montreal stattfinden, aus dem die Familie stammt.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hunderte nehmen Abschied von Céline Dions Mann René Angelil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.