| 08.21 Uhr

Drama in Pakistan
Frau will Ehemann vergiften – 17 andere sterben

In Pakistan will Frau Ehemann vergiften – 17 andere sterben
Der Mann wollte die vergiftete Milch nicht trinken. Dann verarbeitete die Schwiegermutter sie weiter. (Symbolbild) FOTO: dpa, Marius Becker
Multan. In Pakistan hat eine gegen ihren Willen verheiratete Frau laut Polizei die Milch ihres Mannes vergiftet und unbeabsichtigt 17 andere Menschen getötet. Die Schwiegermutter hatte aus der Milch Joghurt für die ganze Familie gemacht.

Die Frau sei festgenommen worden, sagte Bezirkspolizeichef Sohail Habib Tajak am Mittwoch. Sie sei im September gegen ihren Willen verheiratet worden. Sie habe in der vergangenen Wochen von ihrem Freund eine giftige Substanz erhalten und in Milch für ihren Ehemann gemischt. Dieser weigerte sich, die Milch zu trinken.

Die Schwiegermutter der Verdächtigen habe die vergiftete Milch zur Bereitung eines traditionellen Joghurtgetränks verwendet und dieses 27 Mitgliedern ihrer Großfamilie serviert, die bewusstlos wurden und ins Krankenhaus gebracht wurden. 17 von ihnen starben.

(csi/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In Pakistan will Frau Ehemann vergiften – 17 andere sterben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.