| 11.07 Uhr

Spielzeug auf Instagram
Lego-Männchen entdecken die Welt

Kanesan Nathan und seine Lego-Männchen
Kanesan Nathan und seine Lego-Männchen
Düsseldorf. Am Strand, auf der Konzertbühne oder inmitten einer Pfütze auf der Straße – der Australier Kanesan Nathan nimmt die kleinen Lego-Figuren mit den gelben Köpfen mit nach draußen und kreiert einzigartige Bilder. Seine Instagram-Community wächst unaufhaltsam.

"Legojacking" nennt der 41-jährige Künstler seine fotografische Arbeit, mit der er seinem Publikum die Perspektive und die Fantasie eines Kindes wiedergeben möchte. Auf seinem gleichnamigen Instagram-Account postet er regelmäßig Fotos und Videos seiner Lego-Männchen, die offenbar seine täglichen Begleiter sind.

"Das ist etwas, das viele von uns als Erwachsene vergessen haben", sagte er in einem Interview mit der Nachrichtenwebsite "Mashable". In seiner Arbeit gehe es darum, zu verstehen, "dass es nicht darauf ankommt, wie alt man ist. Man kann immer noch spielen."

Auch ernste Botschaften

Doch Kanesan Nathan will mit seinen Fotos nicht nur künstlerisch begeistern. Auch Bilder mit ernstem Hintergrund oder aktuellen Anlässen finden sich auf seinem Account. So widmete er beispielsweise einen Post den Angehörigen der getöteten Club-Besucher von Orlando.

Ein anderes Bild mit Lego-Bauteilen in den Nationalfarben Belgiens erinnert an die Opfer der Terroranschläge in Brüssel im März 2016. Auch die Flüchtlingskrise thematisierte er mit Lego-Figuren im Simpsons-Outfit.

Inzwischen sammelt Nathan schon sechs Jahre lang lustige, rührende oder nachdenklich machende Eindrücke aus seiner ganz eigenen Lego-Welt.

Auch die Simpsons gibt es inzwischen als Lego-Figuren.

Sogar die US-Staaten wurden schon aus Lego nachgebaut.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Instagram: Künstler reist mit Lego-Figuren um die Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.