| 08.51 Uhr

Hacker-Attacke
IS-Cyberangriff auf Website von Flughafen in Australien

IS-Cyberangriff auf Website von Flughafen in Australien
Die Website eines Flughafens in Australien ist von IS-Anhängern angegriffen worden. FOTO: dpa
Sydney . Die Website eines Flughafens in Australien ist von Anhängern der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) angegriffen worden. Nach Polizeiangaben hinterließen die Hacker auf der Internetseite des Hobart International Airport auf der südlichen Insel Tasmanien, die am Montag nicht erreichbar war, eine Solidaritätserklärung für den IS.

Demnach gab es aber keine Drohungen gegen den Flughafen, eine Überprüfung habe keine Hinweise auf eine direkte Gefährdung ergeben. Laut der Polizei glich die Botschaft bei früheren IS-Angriffen veröffentlichten Erklärungen.

Chronologie erfolgreicher Hackerangriffe FOTO: RPO

Mit der IS-Miliz verbundene Hacker verübten zuletzt vermehrt Cyberangriffe. So legten sie in der vergangenen Woche den französischen Auslandssender TV 5 Monde lahm. Australien beteiligt sich an der internationalen Militärkoalition unter Führung der USA, die seit dem Herbst im Irak mit Luftangriffen gegen die IS-Miliz vorgeht.

Die australischen Behörden sind seit längerem über eine wachsende islamistische Szene im Land besorgt. Wie andere westliche Staaten auch sehen sie eine besondere Bedrohung durch radikalisierte Rückkehrer aus den Konflikten in Syrien und im Irak.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

IS-Cyberangriff auf Website von Flughafen in Australien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.