| 21.27 Uhr

Israel
Zwei Palästinenser an Grenze zum Gazastreifen getötet

Jerusalem. Zwei Palästinenser sind am Freitag bei einer Auseinandersetzung mit dem israelischen Militär erschossen worden.
Eine Gruppe von Palästinensern habe versucht, den Sicherheitszaun zwischen dem Gazastreifen und Israel zu beschädigen, erklärte das Militär. Nachdem sie auch auf Rufe und Warnschüsse nicht reagierten, hätten die Soldaten das Feuer auf jene eröffnet, die durch den Zaun zu gelangen drohten. Der Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums, Aschraf al-Kidra, sagte zwei Personen seien dabei ums Leben gekommen. Seit Mitte September hat die Gewalt in Israel und den Palästinensergebieten dramatisch zugenommen. Fast täglich kam es seither zu Angriffen von Palästinensern auf Israelis, im Gazastreifen und im Westjordanland lieferten sich junge Palästinenser zudem Straßenschlachten mit Soldaten, die immer wieder mit Schüssen endeten.

 

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Israel: Zwei Palästinenser an Grenze zum Gazastreifen getötet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.