| 10.16 Uhr

Japan
Diese Brücke sieht aus wie eine Achterbahn

Japan: Diese Brücke sieht aus wie eine Achterbahn
Ihre steilen Auffahrten lassen die Eshima-Ohashi-Brücke in Japan wie eine Achterbahn wirken. FOTO: Twitter
Matsue. Wer über diese Autobrücke fährt, braucht starke Nerven: Mit einer extremen Steigung an beiden Enden wirkt die Eshima-Ohashi-Brücke in Japan wie eine Achterbahn. Bekannt wurde das Bauwerk durch einen Werbespot.

Die Eshima-Ohashi-Brücke ist einzigartig: Mit einer Steigung von fünf Prozent auf der einen und sechs Prozent auf der anderen Seite gibt sie Autofahrern das Gefühl, auf einer Achterbahn statt auf einer Straße unterwegs zu sein. Der Grund für den steilen Anstieg: Schiffe auf dem Nakaumi See könnten sonst nicht drunter herfahren.

Ein Werbespot des japanischen Autoherstellers Daihatsu machte die Brücke bekannt. Darin sollte die Stabilität eines Minivans bewiesen werden. Seitdem hat sich die Brücke mit ihren steilen Auffahrten zu einem Magneten für Touristen entwickelt.

Einige Autofahrer haben Videos von der Überfahrt ins Netz gestellt und auch in den sozialen Netzwerken werden vielfach Bilder der Brücke geteilt. Einige User vergleichen das Bauwerk mit Rennstrecken aus Videospielen wie "Mario Kart". Laut Erfahrungsberichten soll sich eine Überfahrt auch so ähnlich anfühlen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Japan: Diese Brücke sieht aus wie eine Achterbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.