| 15.44 Uhr

Gasexplosion
Zehn Arbeiter sterben bei Unglück in chinesischem Bergwerk

Peking. Bei einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk im Osten Chinas sind zehn Bergleute ums Leben gekommen. Dies meldete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch unter Berufung auf Behörden der Provinz Jiangxi.

Ein Teil des Schachts sei bei der Explosion am Dienstagabend im Yongji-Kohlebergwerk eingestürzt, zehn Kumpel wurden dabei eingeschlossen. Die Genehmigung für das privat geführte Bergwerk war im Januar ausgelaufen, der Betrieb wurde Xinhua zufolge jedoch weitergeführt. Nach dem Unglück wurde der Besitzer festgenommen.

Chinas Bergwerke zählen trotz verschärfter Sicherheitsstandards zu den gefährlichsten weltweit. 2013 kamen offiziellen Angaben zufolge mehr als 1000 Menschen bei Bergwerksunglücken ums Leben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jiangxi in China: Zehn Tote bei Gasexplosion in Kohlebergwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.