| 07.31 Uhr

Kermit der Frosch und Miss Piggy
Aus und vorbei

Die lustigen Selfies der "Muppets"
Die lustigen Selfies der "Muppets" FOTO: Instagram
Beverly. Nach fast 40-jähriger Beziehung haben sich Kermit der Frosch und Miss Piggy getrennt. Kermits Affäre könnte ein Grund dafür sein. Das Ende einer turbulenten Romanze. Von Jessica Kuschnik

Hills Die wahre Liebe gibt es auf der großen Leinwand viel häufiger als im wirklichen Leben. Vor allem gezeichnete, animierte und mit der Hand bewegte Figuren erleben auffällig häufig ein Liebes-Happy-End. Doch am Ende holt auch sie manchmal die Realität ein - wenn man das in deren Fall so sagen kann. Jetzt hat es eines der großen Traumpaare der TV-Geschichte erwischt: Kermit und Miss Piggy. Die berühmten Stars aus der "Muppet Show" haben sich getrennt.

Nach fast 40 Jahren Beziehung gehen sie eigene Wege - es ist jedoch fraglich, ob in beidseitigem Einverständnis. "Nach sorgfältiger Überlegung, umsichtiger Erwägung und erheblicher Zankerei haben Kermit der Frosch und ich die schwierige Entscheidung getroffen, unsere romantische Beziehung zu beenden", schreibt Miss Piggy auf Facebook. Kermit hingegen sagt, Piggy habe diese Entscheidung alleine getroffen. Vielleicht spielte dabei Denise eine Rolle, eine andere Schweinedame, mit der Kermit angebandelt hat. Sie soll für die ABC-Marketingabteilung arbeiten. "Menschen verändern sich. Das gilt auch für Frösche und Schweine. Unsere Leben sind nun getrennt voneinander und wir werden andere Leute, Schweine, Frösche daten", sagt Kermit.

Das Beziehungs-Aus wurde vom US-Sender ABC in Beverly Hills offiziell bestätigt. Mit ihrer Trennung wollen Piggy und Kermit aber professionell umgehen. Schließlich stehen die Puppen für die im Herbst auf ABC anlaufende Show "The Muppets" vor der Kamera. Ob sie auch privat wieder zusammenfinden, bleibt fraglich. Denn ihre Beziehung verlief alles andere als harmonisch. Die rosa Diva mit der Rubensfigur war von Anfang an Feuer und Flamme für den Frosch, er hingegen gab sich oft kalt und distanziert. Geplagt von Verlustängsten behandelte sie ihn wie ihr Eigentum. Ihr Frust schlug nicht selten in Gewalt um, was Kermit mit kräftigen Schlägen zu spüren bekam.

Kermit der Frosch mischt die US-Börse auf FOTO: ap

Und so kam es, dass die beiden nie vor den Traualtar traten - zumindest nicht nach Drehschluss. Die Hoffnung gab Piggy bis zuletzt nicht auf. Noch vor einem Jahr sagte sie in einem Interview (Badische Zeitung) zum Film "Muppets Most Wanted", in dem sie Kermit in einer Traumsequenz heiratet: "Für mich ist damit ein Traum wahr geworden. Unsere Heirat im Film entspricht zwar nicht der Realität, aber es war eine gute Übung", und fügte hinzu: "Ich werde nicht aufgeben, und ich bin mir sicher, dass es bald eine Hochzeit geben wird." Doch dazu kam es nicht. Kermit gab sich schon damals betont zurückhaltend: "Piggy und ich stehen seit über 30 Jahren in einer festen Beziehung, was mich freut. Heiraten würde mich nicht glücklich machen."

Wie lange es zwischen den beiden schon kriselte, auch darüber kann man nur spekulieren. Erst Anfang Juni hatte Kermit stolz an der Seite seiner Piggy gestanden, als diese in New York ein Frauenrechtspreis verliehen wurde. Doch er ließ durchblicken, dass die Beziehung der beiden nicht immer einfach ist: "Im Moment sind wir okay, glaube ich, aber das muss ich jede Stunde neu checken. Wir hatten einige Krisen, eigentlich war es eine einzige Krise, seit wir uns kennengelernt haben."

Während einige die Trennung als ausgeklügelten Werbe-Coup für ihre neue Show werten, äußern Prominente ihr Bedauern über das Liebes-Aus. US-Designer Marc Jacobs verlieh seinem Bedauern bei Twitter Ausdruck, die bekannte deutsch-amerikanische Sexualtherapeutin Dr. Ruth lädt die Puppen zu einer Therapiesitzung ein, Schauspielerin Emmy Rossum ("The Day After Tomorrow") schlägt Miss Piggy als neue Bachelorette vor.

Am Ende bleibt die tröstende Erkenntnis, dass das ganze Liebesleid gar nicht echt ist - schließlich geht es doch um Handpuppen. Das muss man sich nur immer wieder sagen. Und vielleicht bestätigt sich im Herbst die Regel, dass solche Figuren auffällig häufig ein Happy-End erleben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kermit der Frosch und Miss Piggy: Aus und vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.