| 11.56 Uhr

Kuriose Stellenanzeige
Firma sucht Tester von Sex-Spielzeug – für 30.000 Euro im Jahr

Kuriose Stellenanzeige: LoveWoo sucht Tester von Sex-Spielzeug
Eine Frau mit einem Vibrator (Symbolbild). FOTO: shutterstock
London. Bewerber sollen Humor haben und bereit sein, "begeistert und hart zu arbeiten": Ein britischer Anbieter von Sex-Spielzeug sucht jemanden, der für umgerechnet 30.000 Euro im Jahr die Produkte des Unternehmens bewertet. Home-Office ist an zwei Tagen pro Woche möglich.  

"Wir haben fantastische Karriere-Möglichkeiten", schreibt die Firma Lovewoo auf ihrer Website. Eine Karriere-Möglichkeit steht direkt darunter: "Haben Sie schon immer davon geträumt, dass Sie dafür bezahlt werden, Sex-Spielzeug zu testen?", schreibt das Unternehmen in seiner aktuellen Stellenausschreibung. "Dann wollen wir mit Ihnen sprechen!"

Die Firma sucht jemanden, der ihre Produkte ausprobiert und bewertet: zum Beispiel Vibratoren, aber auch Unterwäsche "und vieles mehr". Der neue Mitarbeiter soll entscheiden, "was heiß ist" und wie ein Produkt besser werden kann. Er soll Kundenfragen beantworten und Ratgebertexte schreiben. Als Anbieter eines großen Sortiments sehe sich die Firma in der Verantwortung, ihre Kunden über die Vorteile und die Risiken der einzelnen Artikel zu informieren, sagte ein Firmensprecher der britischen BBC

Bewerber sollen Humor mitbringen

Es handelt sich um einen Vollzeitjob. Aber der neue Kollege muss nicht montags bis freitags ins Büro kommen. An zwei Tagen der Woche könne er (oder sie) daheim bleiben und von dort aus arbeiten, schreibt LovoWoo. Die Firma verspricht ein Jahresgehalt von 28.000 Pfund, umgerechnet etwa 30.000 Euro. Damit liege die Bezahlung im Landesdurchschnitt, schreibt die britische Zeitung "Mirror"

Bewerber müssen aber einige Bedingungen erfüllen: Sie sollten zum Beispiel ehrlich sein, Humor haben und bereit sein, "begeistert und hart zu arbeiten", schreibt LovoWoo. Wer sich davon angesprochen fühlt, kann sich noch bis zum 15. September bewerben. Zusätzlich zu den üblichen Unterlagen verlangt die Firma einen Testbericht über ein Sex-Spielzeug. Für deutsche Interessenten gibt es aber einen Nachteil: Das Büro der Firma ist in London. Ein Umzug wäre also erforderlich.

(wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kuriose Stellenanzeige: LoveWoo sucht Tester von Sex-Spielzeug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.