| 19.00 Uhr

Libyen
IS bekennt sich zu Anschlag auf Polizei-Akademie

Beirut . Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Selbstmordanschlag auf eine Polizei-Akademie in Libyen mit mindestens 50 Toten bekannt. Die Miliz veröffentlichte am Freitag im Internet ein auf Arabisch verfasstes Bekennerschreiben zu dem Angriff in Sliten vom Donnerstag. Der IS-Kämpfer Abdallah al-Muhadschir habe "inmitten einer Basis der abtrünnigen libyschen Streitkräfte" einen Lastwagen in die Luft gesprengt, hieß es dort. Bei dem Angriff auf die Polizei-Akademie waren am Donnerstag mindestens 50 Menschen getötet worden. Der IS sprach von 80 Toten und 150 Verletzten.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Libyen: IS bekennt sich zu Anschlag auf Polizei-Akademie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.