| 18.51 Uhr

London
250 Meter langer Fettberg blockiert Abwasserkanal

London: 250 Meter langer Fettberg blockiert Abwasserkanal
Ein unfassbar großer Fettberg verstopft Teile des Londoner Abwassersystems. FOTO: Thames Water London
London. In Abwassersystemen von Metropolen gibt es bekanntlich viele unappetitliche Dinge: Doch dieser Gigant ist selbst für Experten monströs. Ein gigantischer Fettberg verstopft einen Abwasserkanal mitten in London.

Der Klumpen ist 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer - das entspricht dem Gewicht von über zehn Doppeldeckerbussen. Er besteht vor allem aus Windeln, Wischlappen und hartem Kochfett.

Das Wasserversorgungsunternehmen Thames Water rief per Twitter dazu auf, einen Namen für den Fettberg zu finden. Erste Vorschläge kamen prompt, darunter "Brexit", "Trump" und "Donald".

Matt Rimmer von Thames Water sprach von einem "totalen Monster". "Dieser Fettberg hier gehört zu den größten, die wir je gesehen haben." Drei Wochen soll es dauern, bis das unappetitliche Gebilde abgetragen und fachgerecht entsorgt ist. Das Unternehmen rief in einer Mitteilung dazu auf, Müll nicht ins Klo zu werfen sowie heißes Fett und Öl erkalten zu lassen und dann in Abfalltonnen zu entsorgen.

Museum an Fettberg interessiert

Am Nachmittag bekundete das Museum of London nach eigenen Angaben Interesse daran, einen Teil des Brockens zu erwerben. Museumsdirektorin Sharon Ament erklärte am Mittwoch, den Fettberg auszustellen würde "Fragen dazu aufwerfen, wie wir heute leben und unsere Besucher inspirieren, sich Lösungen für die Probleme von wachsenden Metropolen zu überlegen". Wie das gute Stück dann präsentiert werde, sei noch nicht entschieden.

(felt/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: 250 Meter langer Fettberg blockiert Abwasserkanal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.