| 13.17 Uhr

Luxus-Toilette
Ein Pott aus Gold

Ein Pott aus Gold
Düsseldorf. Diese Luxus-Toilette ist wohl der Gipfel der Dekadenz. Insgesamt 24 Luxus-Handtaschen wurden in dem WC verarbeitet. Der Rest der Toilette besteht aus Gold. Entworfen und kreiert hat sie die Künstlerin Illma Gore aus Los Angeles.

Angeblich soll das WC rund 100.000 Dollar (umgerechnet etwa 86.000 Euro) kosten. Die Außenverkleidung der nicht gerade handelsüblichen Toilette besteht aus dem hochwertigen Leder von 24 Handtaschen der Marke Louis Vuitton. Der Rest aus Gold. 

Künstlerin Illma Gore aus Los Angeles hat die Edel-Toilette entworfen. "Das gesamte Kunstwerk war eine Herausforderung", sagt sie. "Das ist lustig, denn am Ende ist es doch nur eine Toilette."

Selbst im Inneren der Toilette - etwa im Spülkasten - wurden einzelne Teile der Handtaschen verarbeitet. Ausgestellt ist das Edelklo bei Tradesy in Los Angeles. Es soll übrigens voll funktionsfähig sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Louis Vuitton: Eine Luxus-Toilette für 100.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.