| 05.40 Uhr

Bestseller "Secret Garden"
Malbücher für Erwachsene - ein unglaublicher Erfolg

Bestseller "Secret Garden": Malbücher für Erwachsene - ein unglaublicher Erfolg
Kinder malen Feen, Einhörner oder grinsende Bauernhof-Tiere aus, für Erwachsene gibt es Stars wie Hollywood-Schauspieler Ryan Gosling (Foto) oder Benedict Cumberbatch. FOTO: Mel Elliot
Düsseldorf. Fast 1,5 Millionen Exemplare hat die Schottin Johanna Basford von ihrem Malbuch "Secret Garden" verkauft. Immer mehr Erwachsene suchen beim Kolorieren Entspannung und Ruhe. Beliebt sind auch Stars zum Ausmalen. Von Henriette Westphal

Jetzt bloß nicht über die Linie malen. Ein bisschen Konzentration und vor allem Geduld braucht es, bis die Baumstämme, Blütenranken und Fliegenpilze endlich ihre Farbe haben. Welche, ist egal. Bäume dürfen auch ruhig mal pink und die Wolken grün sein. Den verwinkelten Zauberwald aus schwarz-weißen Linien hat die Schottin Johanna Basford entworfen - zum Ausmalen für Erwachsene. Die 32-Jährige, aufgewachsen auf der Fischfarm ihrer Eltern, hat damit eine Marktlücke entdeckt: Ihr Malbuch "Secret Garden" gehört zu den meistverkauften Büchern bei Amazon. Weltweit sind es schon fast 1,5 Millionen Exemplare. Auch das neue Buch der 32-Jährigen, "Dein Zauberwald", ist bereits ein Erfolg. Und sie arbeitet schon an einem dritten, wie Basford auf ihrer Internetseite erklärt.

Detailreich sind die Motive aus den Malbüchern der Schottin Johanna Basford. Ihr aktuelles Buch heißt "Mein Zauberwald". FOTO: J. Basford/Knesebeck Verlag

Auch in Frankreich greifen viele Erwachsene zu den Buntstiften. Aus der Reihe "Collection Art-thérapie" des Pariser Hachette-Verlags mit kaleidoskopartigen Mustern, indischen Tempeln oder Pharaonen zum Ausmalen wurden bisher schon mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft. Inzwischen erscheint monatlich ein neuer Band. Dabei waren Malbücher bisher nur etwas für Kinder. Höchstens heimlich malten Eltern abends lächelnde Bauernhoftiere aus - nicht gerade anspruchsvolle Motive.

Fotos: Keira Knightley trotzt dem Regen in London FOTO: dpa, ar hk

Sobald ein Kleinkind einen Buntstift in der Hand halten kann, werden die ersten Malbücher mit unbeholfenen Strichen gefüllt. Krickelkrakel? Über die Kontur gemalt? Egal. Doch die Künstlerkarriere ist oft genauso schnell wieder vorbei, wie sie begonnen hat. In die Zwischenräume vorgegebener Linien malen, das wird eben bald langweilig. Oder nicht? Erwachsene schätzen laut Experten vor allem die Ruhe, die das Ausmalen mit sich bringt, und die Konzentration auf nur eine einzige Aufgabe. Buchcover werben mit dem "Anti-Stress-Vergnügen" oder dem Versprechen "Malen und Entspannen".

Benedict Cumberbatch in "Sherlock – Sein letzter Schwur" FOTO: ARD

Benedict Cumberbatch & Ryan Gosling sind dabei 

Die meditative Wirkung des Kolorierens ist nicht neu. Kreisförmige Mandalas mit einem zentralen Kern in der Mitte kommen nicht nur in fernöstlichen Traditionen, sondern auch in der Kunsttherapie zum Einsatz. Etwa dann, wenn sich ein Patient schwer entspannen kann, sagt Professor Harald Gruber, Leiter des Instituts für Kunsttherapie an der Alanus-Hochschule in Alfter. "Das Ausmalen einer vorgegebenen Struktur kann Konzentration und Entspannung fördern." Die Folgen: ein defokussierter Blick und Stressabbau. Manche greifen im Alltag zu einem Sudoku, andere eben zum Malbuch. Gruber sieht in der Gesellschaft außerdem ein Wiederaufleben der Kreativität: "Menschen wollen sich wieder kreativ fordern."

Bei Mel Elliot begann alles mit Kate Moss. Seit sie in den 90ern in der Szene auftauchte, zeichnete die Britin das Model. "Ich wollte etwas schaffen, das ich mir auch selbst gerne kaufen würde", sagt Elliot. Ein Kate-Moss-Malbuch also. In ihrer "Colour me good"-Reihe sind mittlerweile Stars wie Benedict Cumberbatch, Ryan Gosling oder Taylor Swift vertreten, denen jeweils ein eigenes Taschenbuch zum Ausmalen gewidmet ist. "Ich denke, dass die Malbücher für Erwachsene so beliebt sind, weil sie den Menschen die Möglichkeit geben, ihre eigene Pop-Art oder Fan-Art zu entwickeln, ohne selbst große Zeichenkünstler zu sein", sagt Elliot. Außerdem entspanne es mehr, auf Papier zu malen, als auf einem Smartphone herumzudrücken. Die schönsten der fein säuberlich ausgemalten Bilder veröffentlicht die Designerin auf ihrer Homepage. Die Erfolgserlebnisse wollen geteilt werden.

Auch die Schottin Johanna Basford hat auf ihrem Blog eine Galerie, in die Fans Werke hochladen können. Übergemalt hat da niemand.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bestseller "Secret Garden": Malbücher für Erwachsene - ein unglaublicher Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.