| 11.49 Uhr

Einbruch im Großhandel
Mann klaut Käse im Wert von 160.000 Dollar

Einbruch im Großhandel: Mann klaut Käse im Wert von 160.000 Dollar
Was wollten die Diebe mit so viel Käse? (Symbolbild) FOTO: dpa, Fredrik von Erichsen
New Jersey. Say Cheese! Ein 18-Jähriger hat im US-Bundesstaat New Jersey Käse im Wert von 160.000 Dollar entwendet. Er wurde am Mittwoch wegen Diebstahls von den Behörden in Bergen County festgesetzt. 

Die Polizei von Paterson im US-Bundesstaat New Jersey hat am Mittwoch den 18-jährigen Darluis Ortiz verhaftet. Er wird verdächtigt, mehrere Paletten Käse im Gesamtwert von 160.000 Dollar (ca. 145.000 Euro) gestohlen zu haben.

Der Einbruch ereignete sich bereits am 23. September. Ortiz sei nach Angaben der Behörden mit mehreren Komplizen in der Lagerhalle des Lebensmittel-Großhandels "La Fe Foods" in Moonachie eingebrochen. Was die Diebe mit dem Käse vorhatten, ist nicht klar.

Darluis Ortiz nach seiner Festnahme in New Jersey FOTO: Bergen County Prosecutor's Office

Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bergen County wurde der LKW-Fahrer Darluis Ortiz nun als Drahtzieher der Aktion identifiziert und am Donnerstag wegen Einbruchs und Diebstahls angeklagt. Im Fall einer Verurteilung droht ihm eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren.

(hsch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einbruch im Großhandel: Mann klaut Käse im Wert von 160.000 Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.