| 13.21 Uhr

Gefährliche Szene aus der Schweiz
Mann verfolgt eigenen Pkw quer über die Autobahn

Neuenburg. Das Video, das die Polizei Neuenburg zur Prävention ins Netz gestellt hat, amüsiert derzeit viele Facebook Nutzer. Das Auto eines Mannes macht sich plötzlich selbstständig und rollt quer über die Fahrbahn. Der Besitzer eilt hinterher und begibt sich dabei in Lebensgefahr.

Das Überwachungsvideo, das die Polizei ursprünglich zur Zeugensuche bei Facebook gepostet hatte, wurde unbeabsichtigt zum Lacher im Netz. Denn es zeigt ein Auto, das auf eine befahrene Autobahn einschwenkt und an Tempo zulegt. Plötzlich erkennt der Zuschauer jedoch: Es sitzt niemand am Steuer. Denn der Fahrer eilt seinem Gefährt hinterher und versucht es verzweifelt zum Stillstand zu bringen.

Quer über die Fahrbahn geht die Verfolgungsjagd. Das Auto prallt schließlich an der Leitplanke ab und wechselt die Richtung, wieder hin zum Seitenstreifen. Erst dort kommt es zum Stillstand. Inzwischen hat der Fahrer, der um Haaresbreite von mehreren Autos erfasst worden wäre, wohl mehr als einen Schutzengel verbraucht.

Danach geht alles ganz schnell. Der Mann steigt ein und fährt davon. Die Polizei suchte am vergangenen Montag vergeblich nach ihm. Hinweise gab es nicht. Auch die Fahrer, die ihn beinahe überfahren hätten, meldeten sich nicht. Erst im Verlauf des Tages gab es den Fahndungserfolg.

Wie sich herausstellte, hatte sich der Mann auf dem Seitenstreifen mit einem Lkw-Fahrer unterhalten, als sein Pkw – offenbar ein Automatikfahrzeug – plötzlich davonfuhr. Beiden Fahrern wurde der Führerschein entzogen.

(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mann verfolgt eigenen Pkw quer über die Autobahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.