| 09.11 Uhr

Wau!
Martha ist der hässlichste Hund der Welt

Martha ist der hässlichste Hund der Welt
Martha ist der hässlichste Hund der Welt FOTO: afp, js
Petaluma . Ein rund 56 Kilo schwerer Mastino Napoletano namens Martha ist im kalifornischen Petaluma zum hässlichste Hund der Welt gewählt worden. Als Preis gewannen Tier und Frauchen immerhin einen Trip nach New York.

Von Beginn an galt die Hündin als Zuschauerliebling, obwohl sie ständig zu einer Seite fiel. Sie wurde nach Angaben ihrer Besitzerin Shirley Zindler fast blind aus widrigen Umständen gerettet. Doch nach einigen Operationen könne Martha nun wieder sehen.

Als Prämie bekommt der Hund 1500 Dollar, eine Trophäe sowie einen Trip nach New York für Medientermine - vermutlich alles Dinge, die Martha nicht wirklich kümmern.

Sie setzte sich gegen 13 weitere Hunde durch. Moe, ein 16 Jahre alter Mischling aus den Hunderassen Belgischer Zwerggriffon und Mops, wurde Zweiter.

(csi/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martha ist der hässlichste Hund der Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.