| 18.22 Uhr

Video
Vater komponiert Schlaflied für Tochter und landet damit viralen Hit

Birmingham. Der Engländer Matthew Finch hat für seine neugeborene Tochter Ivy ein eigenes Schlaflied komponiert. Er lud ein Video bei Youtube hoch, in dem er seiner Tochter das Lied vorsingt. Es ist mittlerweile ein viraler Hit im Netz.

"Wo gehst du hin, wenn du deine Augen schließt?" Mit dieser Zeile beginnt der Text des Liedes, das Matthew Finch aus Birmingham für seine kleine Tochter Ivy komponiert hat. In dem Lied geht er mit seiner Tochter auf eine Reise ins "Traumland", schwimmt mit ihr durch die sieben Weltmeere und schwingt sich mit den Affen durch den Dschungel. "Ich hoffe, du kommst bald zurück", schließt Finch seinen Text.

Auf Youtube lud Finch ein Video hoch, in dem er Gitarre spielend neben seiner schlafenden Tochter sitzt und ihr das Lied vorsingt. Die kleine Ivy schläft ruhig, ab und zu bewegt sie sich ein wenig, als würde sie träumen. Das Video ist mittlerweile zu einem viralen Hit geworden. Seit es am 8. September veröffentlicht wurde, wurde es über 445.000 Mal angeklickt. 

Finch kann kaum glauben, dass sein Lied so ein Erfolg ist. "Es macht keinen Sinn", sagte er im Interview mit "BBC". Er habe den Song einfach nur "zum Spaß" geschrieben, fügte er hinzu. Seine Frau Abi habe ihn überredet, das Video bei Youtube einzustellen. Sie ist es auch, die den Erfolg des Liedes in aller Welt verfolgt. So zitiert "BBC" eine Frau, die auf Facebook schreibt: "Ich habe das Lied meinem Baby vorgespielt und es hat zum ersten Mal in sechs Monaten durchgeschlafen! Sie sind ein Genie."

Hier gibt es das Video:

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Matthew Finch komponiert Schlaflied für Tochter Ivy - virales Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.