| 09.27 Uhr

Unfall in Großbritannien
Mehrere Menschen sterben bei Kollision in der Luft

Mehrere Tote: Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen
Polizisten sperren bei Waddesdon eine Straße ab. FOTO: dpa, abl
Aylesbury. Ein Hubschrauber und ein Flugzeug sind über dem Landkreis Buckinghamshire im Süden von England zusammengeprallt. Vier Menschen kamen ums Leben.

Über dem historischen Schloss Waddesdon Manor sollen beide Wrackteile niedergegangen sein. Das berichtete die britische Tageszeitung "Guardian". Zunächst war unklar, ob Menschen bei dem Unglück starben. Am späten Freitagabend bestätigte die britische Behörde für Flugunfalluntersuchungen, dass vier Menschen ums Leben kamen.

Der Unfall soll sich um die Mittagszeit nahe Aylesbury in der Grafschaft Buckinghamshire nordwestlich von London ereignet haben. Der BBC zufolge soll es sich um ein Kleinflugzeug gehandelt haben. Beide Fluggeräte sollen von einem nahen Flugplatz aus gestartet sein. Zwei Personen sollen sich in dem Hubschrauber, zwei im Flugzeug befunden haben.

Bei dem Flugzeug soll es sich um eine Cessna 152 mit Baujahr 1982 gehandelt haben. Die Maschine war im Jahr 1993 schon einmal abgestürzt, konnte damals aber wieder repariert werden

(laha/dpa)