| 07.37 Uhr

Acht Verletzte in Minnesota
IS bekennt sich zu Messerattacke

Messerattacke in Minnesota: IS bekennt sich zu der Tat
Das Einkaufszentrum in St. Cloud im US-Bundesstaat Minnesota FOTO: ap
St. Cloud. In einem Einkaufszentrum einer US-Stadt sticht ein Mann acht Menschen nieder. Er ruft "Allah" und fragt, ob jemand Muslim wäre. Ein Polizist erschießt den mutmaßlichen Täter. Der IS hat sich zu der Tat bekannt.

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Messerangriff im US-Bundesstaat Minnesota bekannt, bei dem am Samstag acht Menschen verletzt worden waren. Der Angreifer sei ein "Soldat des Islamischen Staats" gewesen, der dessen Aufrufen zu Angriffen in Mitgliedstaaten der Anti-IS-Koalition gefolgt sei, meldete die IS-nahe Agentur Amaq am Sonntag.

Der Angreifer, der die Uniform eines privaten Wachdienst trug, habe bei seinem Angriff "Allah" gerufen und mindestens eine Person gefragt, ob sie Muslim wäre.

Die Tat ereignete sich am Samstagabend (Ortszeit) in der Stadt St. Cloud, rund 112 Kilometer nordwestlich von Minneapolis. Der Polizeichef des Orts, Blair Anderson, sagte, die Verletzten seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie seien nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter sei polizeibekannt, er sei vor allem wegen kleinerer Verkehrsdelikte aufgefallen. Man habe keinen Hinweis darauf, dass noch jemand anders in den Angriff verwickelt sei.

"Plötzlich begannen diese Leute zu rennen"

Die Messerstechereien hätten an verschiedenen Orten des Einkaufszentrums stattgefunden, fügte Anderson hinzu. Der Polizist, der den mutmaßlichen Täter erschoss, komme aus einem anderen Bezirk und habe dienstfrei gehabt. Das FBI werde bei den Ermittlungen helfen. Die Mall blieb zunächst geschlossen. Es wurde jedoch erwartet, dass sie noch im Laufe des Sonntags wieder geöffnet werden würde.

Harley Exsted hielt sich mit seiner Frau Tama zum Zeitpunkt der Messerattacke in dem Einkaufszentrum auf. Er habe poppende Geräusche gehört, sagte er der Zeitung "St. Cloud Times." "Ich dachte, jemand sei über ein Regal gestolpert. Plötzlich begannen diese Leute zu rennen. Ich sah, wie alle auf uns zurannten."

(dafi/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Messerattacke in Minnesota: IS bekennt sich zu der Tat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.