| 15.09 Uhr

Mexiko
Polizei fasst mutmaßlichen Chef von Beltrán-Leyva-Kartell

Mexiko-Stadt. Sicherheitskräfte in Mexiko haben den mutmaßlichen Chef des Beltrán-Leyva-Kartells festgenommen. Der 47-jährige Francisco Hernández García gehöre zu den 122 meistgesuchten Kriminellen des Landes, sagte der nationale Sicherheitsbeauftragte Renato Sales am Montag (Ortszeit). Ermittlungen zufolge soll er nach der Festnahme des mächtigen Drogenbosses Héctor Beltrán Leyva im Oktober 2014 die Führung des Kartells übernommen haben. Demnach wurde Hernández García im Bundesstaat Sinaloa gefasst. Das Beltrán-Leyva-Kartell ist in den Drogen- und Waffenschmuggel verwickelt und vor allem im Westen und im Zentrum des Landes aktiv.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mexiko: Polizei fasst mutmaßlichen Chef von Beltrán-Leyva-Kartell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.