| 07.16 Uhr

Mexiko
Unbekannte massakrieren 13 Menschen

Mexiko-Stadt. Unbekannte Täter haben 13 Menschen im nordwestmexikanischen Bundesstaat Sinaloa erschossen. Die Leichen der acht Männer und fünf jungen Frauen wurden auf einer abgelegenen Bergstraße in der Umgebung der Ortschaft San Ignacio aufgefunden.

Das berichtet die Zeitung "El Debate" am Sonntag unter Berufung auf die Polizei. Zwei der später erschossenen Männer seien anscheinend zufällig in ihrem Fahrzeug Zeugen des Massakers an den anderen elf Opfern geworden und deshalb umgebracht worden. Die Beweggründe der Täter blieben vorerst unklar. Die Polizei fand nahe den Leichen Handgranaten und Hunderte Patronenhülsen von Sturmgewehren des Typs AK-47.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mexiko: Unbekannte massakrieren 13 Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.