| 07.38 Uhr

Mexiko
Zwanzig Tote bei Busunglück

Veracruz. Bei einem Busunfall im mexikanischen Bundesstaat Veracruz sind 20 Menschen ums Leben gekommen. 25 Insassen wurden zudem verletzt.

Der Bus war am Sonntag von einer Brücke einen Hang hinab in einen Fluss gestürzt, wie die örtlichen Behörden über Facebook mitteilten.

Erste Ermittlungen wiesen darauf hin, dass überhöhte Geschwindigkeit die Ursache des Unfalls sein könne, erklärte Gouverneur Javier Duarte laut der Zeitung "Milenio".

Der Unfall ereignete sich auf einer Brücke über den Atoyac-Fluss, 350 Kilometer südöstlich von Mexiko-Stadt.

(das/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mexiko: Zwanzig Tote bei Busunglück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.