| 18.50 Uhr

Frankreich
Mietwagenfahrer 206 Mal geblitzt

25 schier unglaubliche Meldungen
25 schier unglaubliche Meldungen FOTO: dpa
Paris (RPO). Ein Mietwagenfahrer hat in Frankreich einen neuen Rekord an Geschwindigkeitsübertretungen aufgestellt: Der Fahrer wurde im Großraum Paris 206 Mal mit zu hohem Tempo geblitzt, wie es am Mittwoch im wöchentlichen Infobrief der Pariser Polizei hieß.

Elf Mal sei er zudem mit dem Telefon am Ohr erwischt worden. Dafür müssten ihm 450 Punkte im französischen Zentralregister für Verkehrssünder abgezogen werden, das eigentlich nicht mehr als zwölf Punkte hat - der Fahrer habe im Übrigen nur noch ein Guthaben von zwei Punkten gehabt, um seinen Führerschein behalten zu dürfen.

Ihm drohe nun ein Führerscheinentzug von bis zu drei Jahren und - alle Strafzettel zusammengerechnet - eine Geldstrafe in Höhe von mehr als 15.000 Euro, wie es in dem Infobrief hieß. Die französischen Behörden hatten den Fahrer über die Mietwagenfirma im benachbarten Luxemburg ausfindig gemacht, auf die das Auto zugelassen ist.

(AFP/felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankreich: Mietwagenfahrer 206 Mal geblitzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.