| 09.39 Uhr

"What the fuck" im Happy Meal?
Angebliches Fluchen der "Minions" empört die USA

Los Angeles. Sie sind verdammt süß – allerdings scheinen die "Minions", die derzeit in ihrem ersten eigenen Kinofilm zu sehen sind, neuerdings zu fluchen. Angeblich sagen die Figuren, die McDonald's mit seinem Happy Meal herausgibt, "What the fuck".

Ein Video auf Youtube, wie eines der gelben Männchen angeblich "What the fuck" sagt. 

Dabei sollen die Figuren, wenn man sie schüttelt, eigentlich nur das für die "Minons" typische Kauderwelsch sprechen. "Minions sprechen die Banana-Language, eine zufällige Kombination von verschiedenen Sprachen und Nonsens", teilte ein US-Sprecher mit.

Gerade beim F-Wort ist die Aufregung in den USA traditionell enorm groß, selbst minimale Ausrutscher werden aufgebläht – und so ist auch dieser Fall zu verstehen. Wenn man will, kann man sicherlich aus dem Gebrabbel der Figur, die zum Happy Meal gereicht wird, "What the fuck" hören.

 

Der Vater, der das Video hochgeladen hat, ist nahezu fassungslos ob des Fluchens, das er da gehört haben will. "Echt jetzt?", fragt er. Mehr als 560.000 Mal wurde das Video in den vergangenen zwei Tagen angeklickt.

Hier geht es direkt zum Video.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Minions in McDonald's Happy Meal: Fluchen die gelben Männchen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.