| 14.00 Uhr

Nach Anschlägen in Paris
Mutmaßliche IS-Terroristen in Österreich in U-Haft

Salzburg. Die österreichischen Behörden haben zwei mutmaßliche IS-Terroristen mit möglichen Verbindungen zu den Anschlägen von Paris inhaftiert. Die beiden Verdächtigen wurden bereits am Wochenende in einer Flüchtlingsunterkunft in Salzburg festgenommen.

Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur APA am Mittwoch. Die beiden Verdächtigen, die aus dem Nahen Osten nach Österreich eingereist sein sollen, befänden sich in Untersuchungshaft, heißt es weiter.

Die Behörden gingen nun Hinweisen auf einen möglichen Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris im vergangenen Monat mit mehr als 100 Toten nach. Nähere Angaben könnten noch nicht gemacht werden, hieß es. Laut "Kronen Zeitung" reisten die Verdächtigen mit falschen syrischen Pässen über Griechenland und die Balkanroute nach Österreich ein.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Österreich: Zwei mutmaßliche IS-Terroristen in Salzburg festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.